Allgemeines

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Dazu gehört, dass wir Sie darüber informieren, welche Daten wir wann, wie und zu welchem Zweck von Ihnen verarbeiten.
Wir möchten Ihnen daher auf dieser Seite gebündelt die Datenschutzinformationen zu den Diensten der FHWS bereitstellen.

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS)

Ihr Präsident oder ihre Präsidentin vertritt die Hochschule.

Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon (0931) 3511-0
servicezentrale-wue[at]fhws.de

Datenschutzbeauftragter der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS)
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon (0931) 3511-6094
dsb[at]fhws.de

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).-Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz

Widerrufsrecht

Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben, haben Sie das Recht diese Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
Ihren Widerruf richten Sie bitte in Schriftform an die oben genannte verantwortliche Stelle.

Sonstiges zu unseren Datenschutzerklärungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Funktionen und Dienste. Für die zukünftige Nutzung gilt dann die jeweils neue Datenschutzerklärung.

Unsere Dienste

Hinweise zur Integration von Videokonferenzdiensten in der Lehre

Manche Lehrende verwenden Videokonferenzsoftware um einzelne Lehrveranstaltungen zu unterstützen. Je nachdem wie der / die Lehrende seine / ihre Vorlesung durch den Einsatz dieser Software unterstützt, können personenbezogene Daten anfallen.
Für manche Verarbeitungssituationen ist Ihre separate Einwilligung erforderlich, die die Lehrenden abfragen müssen. Dies ist z.B. bei der Aufzeichnung und Veröffentlichung von Bild,- und Tonaufnahmen von Lernenden der Fall.

In der Datenschutzerklärung zum Einsatz von Videokonferenz-Software in der Lehre stellen wir Ihnen auf dieser Seite unter "Videokonferenzdienste in der digitalen Lehre" weitere Auskünfte zur Verfügung.

Zwecke & Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden verarbeitet, um Ihnen digitale Lehrinhalte zur Verfügung stellen zu können.
Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG in Verbindung mit Art. 2 und Art. 55 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 BayEGovG; Art. 32 BayDSG;

Einige der in e-learning.fhws enthaltenen Dienste werden auf Grundlage einer Einwilligung der Nutzenden angeboten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Die Einwilligung in die Verarbeitung von über die Pflichtangaben hinausgehenden personenbezogenen Daten kann jederzeit mit einer E-Mail an den Administrator widerrufen werden.

Verweise und Anbindung von Drittanbieterinhalten

Im Bestreben Ihnen jederzeit eine inhaltlich umfassende und qualitativ hochwertige Lehre bieten zu können, setzen wir in einzelnen Lehrinhalten und Kursen Inhalte externer Dienstanbieter ein. Durch den Aufruf von Inhalten dieser externen Anbieter kommt es zur Übertragung von personenbezogenen Daten an diese. Ebenso kann der jeweilige Dienstanbieter Cookies in Ihrem Browser setzen.

Es gelten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der jeweiligen Drittanbieter.

Anhand des Links oder des diesem vorangestellten Logos der Anbieter erkennen Sie, dass es sich um einen Drittanbieter handelt.

In dieser PDF finden Sie die regelmäßig unter elearning.fhws.de genutzten Drittanbieter: https://informationssicherheit.fhws.de/fileadmin/redaktion/inf.sich/Datenschutz/DSE/FHWS_DSE_eLearning_Auflistung_Drittanbieter_v3.pdf

Datenverarbeitung im Auftrag der FHWS (Auftragsdatenverarbeitung)

In Ausnahmefällen setzen wir in einzelnen Kursen Auftragsverarbeiter ein, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dort wo eine solche Auftragsverarbeitung von personenbezogenen Daten stattfindet werden Sie separat über diese informiert.

In dieser PDF finden Sie unsere Auftragsverarbeiter für elearning.fhws.de: 

https://informationssicherheit.fhws.de/fileadmin/redaktion/inf.sich/Datenschutz/DSE/FHWS_DSE_eLearning_Auflistung_AVV_v3.pdf

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den festgelegten Zweck der Verarbeitung notwendig ist.

Zusätzliche Datenschutzhinweise zur Nutzung von eLearning.fhws.de

1. Die Nutzung ermöglicht Ihnen kursrelevante Inhalte einsehen zu können. Für die Teilnahme an eLearning@fhws werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und in einer internen Datenbank gespeichert, darunter mindestens die Pflichtangaben Vorname, Nachname, E-Mail, Ort (Studienort), Benutzername ohne die kein eLearning@fhws-Account eingerichtet werden kann.
Darüber hinaus können Sie freiwillig weitere Angaben in einem "persönlichen Profil" hinterlegen und abgestuft beeinflussen, z.B. ob Ihre angegebene Mail-Adresse für andere Nutzer sichtbar ist.
eLearning@fhws ermöglicht es Ihnen zudem, unter Ihrem Namen Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis etc. zu veröffentlichen und Dateien für andere Teilnehmer zum Abruf bereitzustellen.

2. Bei der Nutzung von eLearning@fhws werden Ihre Beiträge und Aktivitäten in Protokolldateien des Webservers sowie der Moodle-Software gespeichert, soweit das für die individualisierten Funktionalitäten in Moodle erforderlich ist. Weder Kursverantwortliche (z.B. in der Rolle "Dozent/in"), noch andere Kursteilnehmer (z.B. in der Rolle "Teilnehmer/in") haben Zugriff auf diese Protokolldaten.
Kursverantwortliche (in der Rolle "Dozent/in") haben Zugriff auf sogenannte Aktivitätsübersichten zu Zwecken der Lehrvermittlung, der Lehrorganisation und der Lehrerfolgskontrolle im betreffenden Kurs. Dargestellt werden hier persönliche Beiträge zu Aktivitäten wie Foren, Wikis, Blogs oder Aufgaben. Diese Daten dürfen ausschließlich für Lehrzwecke verwendet werden, soweit dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist und die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund der Datensparsamkeit in angemessenem Verhältnis zu dem mit ihr verbundenen Zweck steht.

3. Die mit der technischen Verwaltung des eLearning@fhws-Systems (z.B. in der Rolle "Administrator") sowie des Datenbank- und Webservers betrauten Personen haben Zugriff auf alle im System gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie dürfen diese Daten ausschließlich insoweit verarbeiten, wie dies zur Gewährleistung des Betriebs von eLearning@fhws erforderlich ist. Sie dürfen diese Daten unbefugten Dritten weder bekannt geben, noch zugänglich machen.

4. Bei der Nutzung von eLearning@fhws sind die datenschutzrechtlichen Rechtsvorschriften und die Bestimmungen des ITSC der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt zu beachten.

5. Die in eLearning@fhws verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gesetzlicher Bestimmungen nicht an Dritte weitergegeben oder für andere als die vorgesehenen Zwecke verwendet, sofern nicht die gesetzlichen Bedingungen dies erlauben, oder eine Einwilligung vorliegt.

6. Ihren eLearning@fhws-Account mit den Pflichtangaben können Sie jederzeit auf Antrag beim Administrator (elearning@fhws.de) des eLearning@fhws-Systems löschen lassen.  Von der automatischen Löschung ausgenommen sind von Ihnen in eLearning@fhws veröffentlichte Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis etc. bzw. zum Abruf bereit gestellte Dateien, die bis zur Löschung des jeweiligen eLearning@fhws-Kurses verfügbar bleiben. Sollen auch die von Ihnen erstellten Inhalte gelöscht werden, teilen Sie dies dem Administrator mit.

7. Eine Veröffentlichung von eLearning@fhws-Kursen zu Präsentationszwecken ist ausschließlich durch das Exportieren der im Kurs enthaltenen Daten ohne Nutzerdaten in einem neuen Kurs zulässig.
Personenbezogene Daten sind vor der Veröffentlichung aus den Kursinhalten zu entfernen bzw. zu anonymisieren.
Für die Präsentation von Teilnehmerbeiträgen ist die Zustimmung der Teilnehmer erforderlich.

Hinweise zur Übertragung personenbezogener Daten an Microsoft unter den Eindrücken des Urteils des EuGHzur Rechtssache C-311/18 („Schrems II“)

Die Hochschule und Microsoft haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. In diesem sind die Standardvertragsklauseln (SCC) sowie zusätzliche Maßnahmen zur Absicherung enthalten. Zudem setzt die FHWS die Microsoft-Cloud-Produkte sehr zurückhaltend ein. Ebenso wird bei den eingesetzten Produkten auf eine möglichst datensparsame Konfiguration geachtet. Weitere Informationen sind unter der Themenseite Microsoft 365 der Stabsstelle IT-Recht aller bayerischer Hochschulen zu finden.

Alternative Dienste

Es gibt kostenlose OpenSource Office-Varianten wie LibreOffice oder Open Office, welche für Nutzende an der FHWS eine Alternative darstellen können.

Verantwortliche Stelle und Kontakt

Zusätzlich zu den hierüber genannten Stellen ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Seite von Microsoft verantwortlich:

Microsoft Ireland Operations Limited
One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown Dublin 18, Ireland

Sowie die

Microsoft Corporation
One Microsoft Way Redmond, Washington 98052

Weitere Informationen, Antworten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Microsoftseite Datenschutz-Hilfe & Lernen

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

An der FHWS nutzen wir Microsoft 365 für die Arbeit an Dokumenten mit Office Produkten aus der Microsoft Office Familie als Hilfsmittel für die Lehre, Forschung und Verwaltung. Dies umfasst die Nutzung lizensierter Produkte und Services, die Bereitstellung Updates, die Gewährleistung der Informationssicherheit sowie technischen Support.

Für die Universität und Personen, die in Kommunikation und Dokumenten identifizierbar sind

Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG (insbesondere § 3a ArbStättV, Art. 13 BayBGG, Art. 11 Abs. 1 BayEGovG, § 13 Abs. 7 TMG, Art. 6 Abs, 1 BayDSG, Art. 10 Abs. 1 BayHSchG, Art. 7 BayHO, Art. 20a GG, Art. 3, 3a, 141 BayVerf)

Für die Personen, die Office 365 nutzen in der Rolle als Beschäftigter

zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG (§ 106 Gewerbeordnung) Beamte zudem Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG (Art. 33 Abs. 5 GG)
Rechtsgrundlagen für die Offenlegung an Microsoft (jenseits der Auftragsverarbeitung)
Für lizenzierte Personen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie Art. 49 Abs. 1 lit c DSGVO (1. und 6.)
Für vertraglich nicht erforderliche Zwecke, Art. 5 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 BayDSG, Art. 49 Abs. 1 lit. d DSGVO (2.-5.,7.,8.)


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Betrieb von Microsoft 365 und dessen Dienste

Datenkategorien

  1. Dokumente und Dateien (Nutzung der Microsoft Clouddienste an FHWS aktuell nicht vorgesehen)
  2. Aufgaben und Lösungen (Nutzung der Microsoft Clouddienste an FHWS aktuell nicht vorgesehen)
  3. Kommunikationsdaten (Nutzung der Microsoft Kommunikationsdienste aktuell nicht vorgesehen)
  4. Personenbezogene Basisdaten
  5. Authentifizierungsdaten
  6. Kontaktinformationen
  7. Profilierung
  8. Logfile mit Zugriffen
  9. System generierte Protokolldaten

Kategorien betroffener Personen

  • Für Datenkategorien 1-9 Personen, die Microsoft 365 nutzen oder administrieren
  • Für Datenkategorien 3, 8, 9 Personen, die in der Kommunikation und Dokumenten identifizierbar sind
Bereitstellung des Dienstes Microsoft 365

Zur Bereitstellung des Dienstes Microsoft 365 müssen Daten aus dem Nutzendenverzeichnis der FHWS (MS Active Directory als on Premise Installation) in das Online-Nutzenden Verzeichnis der FHWS auf Servern von Microsoft (Azure Active Directory) synchronisiert werden und ein damit verbundener Microsoft Account erstellt werden.

Folgende Daten werden synchronisiert:

  • E-Mail-Adresse
  • Accountname
  • Vorname, Nachname
  • Organisationszugehörigkeit (FHWS, Fakultät / Bereich / Abteilung)
  • Dienstliche Telefonnummer

Empfänger

  • Microsoft Ireland Operations Limited, zwecks Auftragsverarbeitung und Vertragserfüllung
  • Microsoft Corporation, zwecks Auftragsverarbeitung und Vertragserfüllung und eigener Zwecke
  • Sowie deren Unterauftragsverarbeiter und Supportdienstleister
Deprovisionierung & Löschung Ihrer Accounts und Daten

Am Tag des Vertragsendes, der Exmatrikulation oder des Endes Ihres Gastkontos endet die Nutzung des Accounts und dieser wird zur Löschung vorbereitet.

  • 90 Tage nach Löschung des Accounts auf Verlangen oder nach Widerspruch (Datenkategorien 4-7)
  • 90 Tage nach Löschung der Inhaltsdaten, nach Wegfall der Erforderlichkeit (Datenkategorien 1-3)
  • 180 Tage für die Datenkategorien 8 und 9

 

 

Nutzung sozialer Medien durch die FHWS

Allgemeines

Wir möchten Sie möglichst transparent über die Datenverarbeitungen, die wir über unsere Social-Media-Präsenzen vornehmen informieren. Die hierunter aufgelisteten Social Media Präsenzen werden von uns unter anderem als Teil unserer modernen digitalen und zielgruppenorientierten Öffentlichkeitsarbeit betrieben. So informieren wir die Öffentlichkeit auch über die gängigsten Social-Media Anbieter über die Erfüllung unserer Aufgaben als Hochschule. Ebenfalls ermöglichen wir Ihnen so eine unmittelbare Kommunikation über das Medium Ihrer Wahl.

Für unsere Auftritte in sozialen Medien sind neben uns „Verantwortliche“ im Sinne des Artikels 4 Ziffer 7 DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die unter „Empfänger von personenbezogenen Daten“ aufgelisteten Organisationen.

Zwecke und Rechtsgrundlage

  • Öffentlichkeitsarbeit
    • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG
  • Berücksichtigung der Bedürfnisse ausländischer Studierender
    • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 Abs. 4 Satz 1 BayHSchG
  • Zusammenarbeit mit Wirtschaft und beruflichen Praxis
    • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 Abs. 5 Satz 1 BayHSchG
  • Förderung der Verbindung zu ehemaligen Studierenden
    • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 Abs. 5 Satz 3 BayHSchG

Aufgrund des „Schrems II“ genannten EuGH Urteils (Rechtssache C-311/18 „Schrems II“) ist die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA als Drittland auch unter der Bedingung der Teilnahme der empfangenden Unternehmen am sog. Privacy-Shield mindestens umstritten. Die FHWS stellt daher Inhalte die auf Social Media gepostet werden auch über andere Kanäle, z. B. unsere Webseite fhws.de und die Pressemeldungen unter www.fhws.de/service/news-presse/ zur Verfügung.

Betreiber Weitere Informationen

Facebook
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Ireland

Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/policy.php

Instagram
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Ireland

Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875
Twitter
One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland
Datenschutzrichtlinie https://twitter.com/de/privacy

Linked-In
Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement)
Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2
Irland

Privacy Policy https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Youtube
Google LLC, Ireland Limited, Gordon House Barrow Street; Dublin 4, Ireland

Datenschutzerklärung Google-Dienste https://policies.google.com/privacy?hl=de

Eine Auflistung der Social-Media-Kanäle der FHWS finden Sie hierunter. Die Profilnamen sind mit Links auf die entsprechenden Startseiten der Accounts verlinkt.

Facebook
Profilname (Link)Betreiber an FHWS
FHWuerzburgSchweinfurt Hochschulservice Kommunikation (https://www.fhws.de/hochschule/organisation/hochschulservices/hochschulkommunikation/)
Werkfabrik Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen (https://fab.fhws.de/)
FHWSMaschinenbau Fakultät Maschinenbau (https://fm.fhws.de)
iremfhws Institut für Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement (https://fwiwi.fhws.de/irem/)
Instagram
Profilname (Link) Betreiber an FHWS
hochschule_wue_sw_fhws Hochschulservice Kommunikation (https://www.fhws.de/hochschule/organisation/hochschulservices/hochschulkommunikation/)
fas.fhws Fakultät angewandte Sozialwissenschaften (https://fas.fhws.de/)
werkfabrik Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen (https://fab.fhws.de/)
fakultaetgestaltung Fakultät Gestaltung (https://fg.fhws.de)
fhws.fiw Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik (https://fiw.fhws.de)
fhws_geo Fakultät Kunststofftechnik und Vermessung (https://fkv.fhws.de)
fhws.fm Fakultät Maschinenbau (https://fm.fhws.de)
fwi.fhws Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen (https://fwi.fhws.de)
fwiwi.fhws Fakultät Wirtschaftswissenschaften (https://fwiwi.fhws.de)
technomathe.fhws Studiengang Technomathematik an der Fakultät angewandte Natur- und Geisteswissenschaften (https://fang.fhws.de/technomathematik/)
 Twitter
Profilname (Link) Betreiber an FHWS
FHWS Presse Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (https://www.fhws.de/service/news-presse/)
fhwsfiw Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik (https://fiw.fhws.de)
FHWSfm Fakultät Maschinenbau (https://fm.fhws.de)
FhwsiremInstitut für Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement (https://fwiwi.fhws.de/irem/)
 Linked-In
Profilname (Link) Betreiber an FHWS
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Hochschulservice Kommunikation (https://www.fhws.de/hochschule/organisation/hochschulservices/hochschulkommunikation/)
 Youtube
Profilname (Link) Betreiber an FHWS
FHWS Hochschulservice Kommunikation (https://www.fhws.de/hochschule/organisation/hochschulservices/hochschulkommunikation/)

 

Sonstiges

Wir behalten uns vor Beiträge, Kommentare, Anfragen oder ähnliche Interaktionen auf unseren Social-Media-Präsenzen Ermittlungsbehörden offenzulegen, sollten diese Tatbestände einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllen. Ebenso behalten wir uns vor solche Inhalte und Accounts den Social Media Dienstanbietern zu melden und Accounts, welche solche Inhalte auf unseren Seiten verbreiten melden wir den Dienstanbietern und blockieren diese / löschen deren Beiträge auf unseren Seiten, wenn nötig und möglich.

Veröffentlichung von Video-, Radiostreams, Podcasts und Radiobeiträgen im Zuge des Projekts MAINBEAT

Verantwortliche Stelle und Kontakt

Kontakt zum MAINBEAT Team: https://mainbeat.fhws.de/
Hochschulmedienzentrum als Betreiber der technischen Infrastruktur: https://hmz.fhws.de/

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

MainBeat ist ein Teil der praxisnahen Ausbildung Studierender an der FHWS. Studierende fertigen im Rahmen / als praktische Ergänzung verschiedener Lehrveranstaltungen Audiobeiträge und Interviews an und führen einen Radiostreams mit optionalem Videostream bzw. Podcasts durch. Diese werden im Zuge der praxisnahen Ausbildung der Studierenden und der Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule auf der Webseite https://mainbeat.fhws.de/ veröffentlicht.

Für Personen, die als Gäste und Interviewpartner beteiligt sind sowie beteiligte Studierende

Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO 

Für die Hochschule

Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO und Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 BayHSchG

zudem

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 3 BayHSchG sowie Art. 5 GG und Art. 108 BayVerf

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Veröffentlicht werden Live-Tonaufnahmen und Aufzeichnungen die im Zuge von Live- Interviews in Radio-Streams sowie als Interviews im Vorfeld der Veröffentlichung entstehen.

Datenkategorien

  • Personenstammdaten der interviewten Person bzw. der teilnehmenden Studierenden (Name, Vorname)
  • Angaben zum Interviewgrund
  • Aufzeichnung des gesprochenen Wortes
  • optional und auf eigene Veranlassung: Videostream der moderierenden Studierenden

Betroffene Personen

  • Interviewpartner und Gäste
  • Studierende, die die Radiostreams durchführen

Empfänger der Daten

Die Daten werden im Zuge der Veröffentlichung der Radiostreams, Videostreams, Beiträge und Aufzeichnungen im Internet veröffentlicht und sind unter anderem über die Webseite https://mainbeat.fhws.de/ weltweit abrufbar.

 

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Zwecke

Als eine der Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit von Studierenden und Beschäftigten gemäß des Hygienekonzepts der FHWS werden Corona-Selbsttests zur freiwilligen Anwendung an Studierende mit Präsenzerfordernis (z.B. Prüfungszeitraum) ausgegeben.
Um die Berechtigung zum Erhalt dieser Tests zu überprüfen, werden untenstehende Daten bei der Ausgabe der Tests erfasst.

Rechtsgrundlagen

Aufgabenerfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO sowie Art. 4 Abs. 1 BayDSG und Art. 61 BayHSchG in Verbindung mit der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 7 BayHO und §17 Satz 2 der 12. BayIfSMV in Verbindung mit dem Hygienekonzept der Hochschule.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Testausgabe an Studierende unter Nachweis einer Berechtigung für den Erhalt der Tests durch Studierende

Datenkategorien

  1. Matrikelnummer
  2. Testausgabestelle
  3. Anzahl der betroffenen Prüfungswochen
  4. Anzahl ausgegebener Tests

Kategorien betroffener Personen

1.-4. Studierende der FHWS die aufgrund eines Präsenzerfordernisses bei Prüfungen das Angebot der Testausgabe durch die FHWS nutzen.

Empfänger der Daten

Die Daten werden ausschließlich FHWS intern bzw. durch die Personen, welche mit der Ausgabe der Corona-Selbsttests betraut sind, zu oben genannten Zwecken verarbeitet.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zwecke

An der FHWS verwenden wir Videokonferenzsoftware um:

  • einzelne Lehrveranstaltungen zu unterstützen und interaktive Lehrveranstaltungen zu ermöglichen
  • digitale persönliche Termine durchzuführen und bei der effizienten Wahrnehmung der Aufgaben der Hochschule in Verwaltung, Forschung und Lehre zu unterstützen
  • die Wahrnehmung der Aufgaben der Hochschule in Krisenzeiten zu ermöglichen.

Dabei werden personenbezogenen Daten durch die Nutzung der Videokonferenzdienste verarbeitet.

Für manche Verarbeitungssituationen ist Ihre separate Einwilligung erforderlich, die die Meeting-Organisatoren abfragen müssen. Dies ist z.B. bei der Aufzeichnung und Veröffentlichung von Bild,- und Tonaufnahmen von Lernenden der Fall. Über die detaillierten Zwecke kann der / die Meeting-Organisator*in Sie informieren.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von:

  • Für Studierende:
    • Art. 6 (1) lit. e) DSGVO und Art. 4 (1) BayDSG in Verbindung mit Art. 2 BayHSchG, Art. 55. (2) BayHSchG, Art. 11 (1) und Art. 2 BayEGovG; Art. 32 BayDSG.
    • Art. 6 (1) lit. c) DSGVO und Art. 4 (1) BayDSG in Verbindung mit Art. 61 (10) BayHschG in Verbindung mit der Verordnung zur Erprobung elektronischer Fernprüfungen an den Hochschulen in Bayern
  • Für Beschäftigte und Bedienstete:
    • Art. 6 (1) lit. c DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG und §3a (1) ArbStättV.
    • Art. 6 (1) lit. b DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG und §106 GewO.
    • Art. 6 (1) lit. c DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG und Art. 33 (5) GG.

Manche der der mit den Videokonferenzdiensten durchgeführten Verarbeitungen basieren auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Die Einwilligung wird durch die Meeting-Organisator*innen separat abgefragt.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an die Betreiber der Dienste gemäß deren Datenschutzerklärungen erfasst und weitergegeben.

Die FHWS hat entsprechende Verträge mit den Betreibern der Dienste abgeschlossen.

Betreiber Weitere Informationen zur Verarbeitung
Zoom Video Communications, Inc. Hauptseite:
zoom.us
Datenschutzrichtlinien:
zoom.us/de-de/privacy.html
Nutzungsbedingungen:
zoom.us/de-de/terms.html

 

DFN Conf

Hauptseite
www.conf.dfn.de
Datenschutzerklärung
www.conf.dfn.de/datenschutz/

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als es für den festgelegten Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Zwecke & Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden verarbeitet, um Ihnen den sicheren Zugriff auf Inhalte aus Lehre, Forschung und Verwaltung aus der Ferne per Verbindung über das Hochschulnetz der FHWS zu ermöglichen. Dazu gehören dedizierte IT-Dienste der FHWS und externe Webseiten / Dienste auf die ein Zugriff nur innerhalb des Netzes der FHWS möglich ist. Ebenso werden Ihre Daten verarbeitet um die Sicherheit des Hochschulnetzes der FHWS zu unterstützen.

Dafür setzen wir ein Virtual Private Network (VPN) ein.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten bzgl. der Bereitstellung:

Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG i. V. m. Art. 2 und Art. 55 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 BayEGovG;

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bzgl. der Sicherung des Netzes:

Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. Art. 11 Abs. 1 BayEGovG; § 13 Abs. 7 TMG; § 100 Abs. 1 TKG; Art. 32 DSGVO; Art. 32 BayDSG;

Verarbeitete personenbezogene Daten

Bei der Nutzung des VPNs der FHWS fallen folgende Kategorien personenbezogenener Daten an.

Im Allgemeinen:

  • öffentliche IP-Adresse des / der Hochschulangehörigen
  • Source Port
  • Ziel IP
  • Login-Zeit / Logout-Zeit
  • Dauer der Verbindung
  • Übertragene Datenmenge
  • Accountname

Zusätzlich über den VPN-Client:

  • vpn-Client-IP

Zusätzlich über den Browser:

  • Gerätedaten wie der verwendete Webbrowser, die Browserversion und das genutzte Betriebssystem, sowie die Bildschirmauflösung
  • Zugriffsstatus
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den festgelegten Zweck der Verarbeitung notwendig ist. Nach spätestens 90 Tagen werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn dem stehen zwingende gesetzliche Gründe entgegen.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben. Das ITSC der FHWS kann diese aber in Einzelfällen dazu nutzen Störungen und Gefährdungen im Netzwerk aufzuklären.

 

 

Zwecke & Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden verarbeitet, um Ihnen eine sichere Möglichkeit zum Dateiaustausch anzubieten und um Ihnen die gemeinsame Bearbeitung freigegebener Dokumente mit weiteren Nutzern zu ermöglichen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten bzgl. der Bereitstellung:

Die Einwilligung durch Ihre Anmeldung an der FHWS-Cloud ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

Verarbeitete personenbezogene Daten

Zusätzlich zu den in der allgemeinen Datenschutzerklärung der FHWS dargestellten verarbeiteten personenbezogenen Daten werden durch die FHWS-Cloud folgende Daten verarbeitet:

Allgemein

  • Aktivitäten (Aktionen, die im System durchgeführt werden z. B. Upload von Dateien)

Bei der Anmeldung:

  • FHWS-Passwort
  • k-Nummer/ Benutzerkennung, FHWS-E-Mail-Adresse
  • Zeitstempel des Logins

Beim Upload von Dateien und Dokumenten

  • Inhaltsdaten (alles was Sie auf die FHWS-Cloud hochladen)
  • Zeitpunkt des Uploads
  • kumulierte Dateigröße der Dateien in Ihrem Verzeichnis & Speicherplatzkontingent
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung

Bei der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten (Optional)

  • Zeitpunkt der Bearbeitung
  • Nutzerkennung der Bearbeitenden
  • alle an den Dokumenten durchgeführten Änderungen mit Zeitstempeln

Bei der Individualisierung (Optional*)

  • Profilbild
  • Telefonnummer
  • Postadresse
  • Webseite
  • Twitter-Handle
  • Sprache
  • Gebietsschema

*Sie können selbst festlegen, welche Personengruppen Ihre individuellen Profilangaben einsehen können sollen. Standardmäßig ist die Sichtbarkeit von Profilbild, E-Mail-Adresse und Name auf lokale Benutzer und vertrauenswürdige Server eingestellt. Telefonnummer, Adresse, Webseite und Twitter-Handle sind auf Privat eingestellt.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den festgelegten Zweck der Verarbeitung notwendig ist.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben. Das ITSC der FHWS kann diese aber in Einzelfällen dazu nutzen Störungen und Gefährdungen im Netzwerk aufzuklären.

Videoüberwachung: Brandschutz / Brandfrüherkennung

Abweichender Verantwortlicher:

Die individuell verantwortliche Stelle ist auf dem -am Ort der Überwachung angebrachten- Hinweisschild genannt.

Zwecke & Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden im Zuge des Brandschutzes bzw. der Brandfrüherkennung verarbeitet.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 BayDSG & §3 ArbSchG sowie §9 Abs. 2 ArbSchG

Verarbeitete personenbezogene Daten

Soweit Sie sich im gekennzeichneten Erfassungsbereich der Kamera befinden, wird Ihr Bild aufgezeichnet und gespeichert.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten 7 Tage. Eine Löschung erfolgt automatisch.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben.